Metalltechnik-Metallbearbeitungstechnik - Beschreibung

Metalltechniker und -technikerinnen der Metallbe- arbeitungstechnik fertigen  Metallkonstruktionen wie Türen, Tore, Stiegen, Geländer, Eingangspartien, Schaufensteranlagen, Fenster, Metallfassaden für Hochhäuser und Fabriken, Vordächer, Stahlskelette für Gebäude und Hallen, Brücken, Maste. Und sie übernehmen auch Kunstschlosserarbeiten. Gemäß Konstruktionsplänen und Werkzeichnungen schneiden sie Bleche, Profilstäbe und Röhren aus Baustahl, wetterfestem Stahl, Aluminium und anderen Materialien für ihre Werkstücke zu. Sie formen und fertigen die Teile, indem sie mit Werkzeugen und Maschinen stanzen, bohren, gewindeschneiden, fräsen, drehen, abkanten, richten und schleifen. In der Serienfertigung verwenden sie auch  CNC-Maschinen, die sie einrichten und programmieren können. Die Teile schweißen oder verschrauben sie zur Konstruktion, behandeln die Oberfläche (Rostschutz, Lackierung) und montieren diese schließlich am Bestimmungsort. Sie übernehmen außerdem Wartungs- und Reparaturarbeiten an den Konstruktionen und beraten auch die Kundschaft fachgerecht.

Anforderungen:

Erwartet werden Handwerkliche Begabung, gutes räumliches Vorstellungsvermögen, Genauigkeitssinn, technisches Verständnis, Freude an der Metallverarbeitung und am Konstruieren.

Die Lehrzeit beträgt 3 1/2 Jahre.